BL NR 5

Genc Osman will zurück in die Erfolgsspur

RS
21. April 2017, 06:07 Uhr

Am kommenden Sonntag um 15:15 Uhr trifft Genc Osman Duisburg auf den VfR Bottrop-Ebel.

Am vergangenen Montag ging Duisburg leer aus – 1:2 gegen Sterkrade 06/07. Bottrop-Ebel dagegen tritt mit breiter Brust an, wurde doch 08/29 Friedrichsfeld zuletzt mit 4:1 besiegt. Die Duisburger hatte im Hinspiel beim VfR die Nase klar mit 5:1 vorn gehabt.

Genc Osman Duisburg gewann den Großteil seiner Punkte zu Hause, insgesamt 29 Zähler. Aus diesem Grund dürfte der Gastgeber sehr selbstbewusst auftreten. 13 Siege, vier Remis und zehn Niederlagen hat Duisburg derzeit auf dem Konto. Die Duisburger bekleidet mit 43 Zählern Tabellenposition sieben.

In der Fremde sammelte der VfR Bottrop-Ebel erst zehn Zähler. Sieben Siege, ein Unentschieden und 18 Niederlagen stehen bis dato für den Gast zu Buche. Der Aufsteiger belegt mit 22 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. In der Verteidigung von Bottrop-Ebel stimmt es ganz und gar nicht: 96 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen.

Gegen den VfR soll für Genc Osman Duisburg das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Die Offensive von Duisburg kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert die Duisburger im Schnitt. Zum Ende der Saison wird der VfR Bottrop-Ebel noch einmal alle Kräfte mobilisieren müssen, um Punkte mitzunehmen. Gegner Genc Osman Duisburg steht in der Tabelle zehn Positionen besser da.

Autor: RS

Kommentieren