Blau-Weiß Oberhausen empfängt am kommenden Sonntag den starken Tabellenzweiten DJK Vierlinden.

BL NR 5

BWO muss eine harte Nuss knacken

RS
21. April 2017, 00:18 Uhr

Blau-Weiß Oberhausen empfängt am kommenden Sonntag den starken Tabellenzweiten DJK Vierlinden.

Zuletzt kassierte Oberhausen eine Niederlage gegen DJK SF Lowick – die neunte Saisonpleite. Vierlinden dagegen dürfte dieses Spiel mit breiter Brust bestreiten, wurde doch Adler Osterfeld zuletzt mit 8:1 abgefertigt. Im Hinspiel hatte DJK Vierlinden die Nase vorn und verbuchte einen 4:2-Sieg.

Mit 50 ergatterten Punkten steht BWO auf Tabellenplatz vier.

Vierlinden scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende elf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Für den Gast spricht die starke Bilanz von zehn Siegen aus den letzten zehn Spielen. Damit stellt DJK Vierlinden die beste Rückrundenmannschaft. Nur dreimal gab sich Vierlinden bisher geschlagen. DJK Vierlinden belegt mit 72 Punkten den Aufstiegsrelegationsplatz. Die Angriffsreihe von Vierlinden lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 89 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Aufpassen sollte Blau-Weiß Oberhausen auf die Offensivabteilung von DJK Vierlinden, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlägt. Trumpft Oberhausen auch diesmal wieder mit Heimstärke (8-1-3) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall Vierlinden (13-0-1) eingeräumt. BWO steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von DJK Vierlinden bedeutend besser als die von Blau-Weiß Oberhausen.

Autor: RS

Kommentieren