Der SV Herbede hat am kommenden Wochenende keinen Geringeren als die SpVgg Horsthausen zum Gegner.

BL W 10

SV Herbede will weiter Boden gut machen

RS
21. April 2017, 00:20 Uhr

Der SV Herbede hat am kommenden Wochenende keinen Geringeren als die SpVgg Horsthausen zum Gegner.

Herbede musste sich am letzten Spieltag gegen Phönix Bochum mit 1:2 geschlagen geben. Horsthausen dagegen schlug die TuS Harpen am Montag mit 3:0 und hat somit Rückenwind. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Die SpVgg Horsthausen siegte knapp mit 2:1.

Die passable Form des SV Herbede belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken des Gastgebers. Auf heimischem Rasen schnitt Herbede jedenfalls ziemlich schwach ab (8-1-3). Nach 27 Spieltagen und nur fünf Niederlagen stehen für den SV Herbede 60 Zähler zu Buche.

Horsthausen tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Mit 67 Zählern führt der Gast das Klassement der Bezirksliga Westfalen 10 souverän an. Die SpVgg Horsthausen weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von 21 Erfolgen, vier Punkteteilungen und drei Niederlagen vor. Der Defensivverbund von Horsthausen ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst 31 kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Herbede geraten. Die Offensive der SpVgg Horsthausen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor: RS

Kommentieren