Bei der SG Wattenscheid 09 läuft es aktuell richtig gut. Fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf den SV Rödinghausen.

Wattenscheid 09

Kapitän Buckmaier eröffnet Fußballschule

Krystian Wozniak
19. April 2017, 13:52 Uhr
Foto: Klaus Pollkläsener

Foto: Klaus Pollkläsener

Bei der SG Wattenscheid 09 läuft es aktuell richtig gut. Fünf Punkte beträgt der Vorsprung auf den SV Rödinghausen.

Mit den Ostwestfalen duellieren sich die Lohrheide-Kicker um den Titel des besten Westfalen-Vertreters in der Regionalliga West. Zur Erinnerung: Der bestplatzierte westfälische Klub bestreitet ein Entscheidungsspiel gegen den Oberliga-Westfalen-Meister. Der Sieger dieser Partie qualifiziert sich für die lukrative erste Hauptrunde des DFB-Pokals. "Wir haben ja schon in dieser Saison gegen Heidenheim im Pokal gespielt. Das ist einfach eine tolle Geschichte für den Verein, für die Spieler, für alle Beteiligten. Das wollen wir wieder erleben", sagt Nico Buckmaier.

Der Kapitän der Wattenscheider ist ein echter Leistungsträger im Team von Farat Toku und der verlängerte Arm des Trainers. Vor wenigen Tagen verlängerte der 24-Jährige seinen Vertrag in Wattenscheid. "Das ist ein tolles Zeichen von Nico. Ich freue mich, dass er bleibt. Er ist unheimlich wichtig für unser Spiel und auch als Mensch für den Verein als Identifkationsfigur", sagt Toku. Obwohl es an Angeboten nicht mangelte, entschied sich Buckmaier rasch für eine Zukunft bei den 09ern. Unter anderem sollen nach unseren Informationen der Wuppertaler SV und der FC Schalke 04 Interesse bekundet haben. "Ich bin Wattenscheider durch und durch und fühle mich hier einfach pudelwohl. Meine Ausbildungsstelle ist in Wattenscheid und nahezu mein ganzes Umfeld. Wie man so schön sagt: Das Gesamtpaket passt hier einfach", erläutert "Bucki".

Schon in wenigen Wochen wird Buckmaiers Alltag noch mehr mit Fußball gefüllt sein. Der Sport- und Fitnesskaufmann wird mit seinem Kumpel Norman Jakubowski, der ebenfalls bei der SG unter Vertrag steht, eine Fußballschule im WTC-Camp-Sports an Isenbrockstraße eröffnen. "Das ist eine tolle Sache auf die ich mich freue. Mein Arbeitgeber hatte das schon länger geplant und jetzt auch umgesetzt. Ich arbeite unheimlich gerne mit Kindern zusammen und will gemeinsam mit Norman die Jungs und Mädchen noch besser ausbilden. Norman ist als angehender Sport-Pädagoge der perfekte Partner für dieses Projekt", erzählt Buckmaier.

Am 8. und 10. Mai bietet das WTC-Camp kostenlose Schnuppertage an. Ab dem 15. Mai geht es dann mit der Fußballschule auch offiziell los. Laut Buckmaier ist die Fußballschule für 10- bis 14-Jährige gedacht und soll eine Ergänzung zum Klub-Training sein. Für ein halbes Jahr beträgt der Beitrag 29 Euro/monatlich und bindet das Kind sechs Monate an die Fußballschule. Für nähere Informationen und Anmeldungen steht der Wattenscheider Kapitän persönlich unter der E-Mail-Adresse nico@wtcsports.de oder telefonisch unter 02327-94790 zur Verfügung.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren