Basketball-Star Dirk Nowitzki wird der deutschen Nationalmannschaft möglicherweise auch nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking zur Verfügung stehen.

Nowitzki eventuell auch nach 2008 im DBB-Dress

"Es gibt keine generelle Absage"

kop1
13. September 2007, 12:26 Uhr

Basketball-Star Dirk Nowitzki wird der deutschen Nationalmannschaft möglicherweise auch nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking zur Verfügung stehen. "Für nächstes Jahr ist die Zukunft offen, es gibt keine generelle Absage. Denn er ist sich seiner Verantwortung bewusst", sagte Nowitzkis Entdecker und Privattrainer Holger Geschwindner der Süddeutschen Zeitung.

Ursprünglich hatte der 29-Jährige von den Dallas Mavericks aus der nordamerikanischen Profiliga NBA geplant, seine Karriere in der Nationalmannschaft nach den Olympischen Spielen zumindest zu unterbrechen.

Laut Geschwindner sei sein Schützling aber der Letzte, der nicht bereit wäre, unterstützend mitzumachen: "Deshalb wäre es wünschenswert, eine junge, schlagkräftige Truppe aufzubauen, die in zwei, drei Jahren den Anschluss an die internationale Spitze findet. 2012 sind ja auch noch mal Olympische Spiele."

Autor: kop1

Kommentieren