Die Beobachter staunten nicht schlecht: RWS Lohberg stellte dem Favoriten ein Bein und schlug den VfB Bottrop mit 2:1.

BL NR 5

Lohberg bezwingt Bottrop

RS
13. April 2017, 22:34 Uhr

Die Beobachter staunten nicht schlecht: RWS Lohberg stellte dem Favoriten ein Bein und schlug den VfB Bottrop mit 2:1.

Mit breiter Brust war Bottrop zum Duell mit Lohberg angetreten – der Spielverlauf ließ beim VfB jedoch Ernüchterung zurück. Das Hinspiel hatte der VfB Bottrop für sich entschieden. Damals hieß das Ergebnis 3:1.

Während bei RWS Lohberg diesmal Sevinc und Aydin für Aydin und Kazkondu begannen, standen bei Bottrop Temel, Kania und Albert statt Blanik, Szalkai und Gajda in der Startelf. Die 80 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Murat Dinc brachte Lohberg bereits in der neunten Minute in Front. Ohne dass sich am Stand noch etwas tat, beorderte der Schiedsrichter die Akteure in die Pause. Beim VfB kam zu Beginn der zweiten Hälfte Bugra Esen für Cem Sakiz in die Partie. Hikmet Barut beförderte das Leder zum 2:0 von RWS Lohberg über die Linie (70.). Alexander Tschalumjan schoss für den VfB Bottrop in der 80. Minute das erste Tor. Zum Schluss feierte Lohberg einen dreifachen Punktgewinn gegen Bottrop.

RWS Lohberg ist seit acht Spielen unbezwungen. Der Gastgeber bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt acht Siege, sieben Unentschieden und zwölf Pleiten. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich der Aufsteiger in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zwölften Tabellenplatz.

Dem VfB bleibt das Pech treu, was die dritte Pleite in Serie nachhaltig unter Beweis stellt. Die gute Bilanz des Gasts hat einen Dämpfer bekommen. Insgesamt sammelte die Bottroper bisher 16 Siege, drei Remis und acht Niederlagen. Trotz der überraschenden Pleite bleibt der VfB Bottrop in der Tabelle stabil. Als Nächstes steht für Lohberg eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen den 1. FC Bocholt 2. Bottrop empfängt parallel Sterkrade 06/07.

Autor: RS

Kommentieren