Der SV Wanne 11 trifft am Montag (15:00 Uhr) auf Vorwärts Kornharpen.

BL W 10

Krisenteam will punkten

RS
13. April 2017, 22:41 Uhr

Der SV Wanne 11 trifft am Montag (15:00 Uhr) auf Vorwärts Kornharpen.

Gegen SW Eppendorf sprang für Kornharpen zuletzt eine Punkteteilung heraus (1:1). Letzte Woche gewann Wanne gegen den BV Herne-Süd mit 11:1. Damit liegt der SV Wanne 11 mit 53 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Man sieht sich immer zweimal im Leben, und so hat Vorwärts Kornharpen gegen Wanne die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die 0:9-Hinspielniederlage zu betreiben.

Kornharpen ist in der Rückrunde noch ohne Sieg. Gerade einmal einen Punkt fuhr der Gastgeber bisher ein. Der aktuelle Ertrag von Vorwärts Kornharpen zusammengefasst: einmal die Maximalausbeute, sechs Unentschieden und 18 Niederlagen. Mit lediglich neun Zählern aus 25 Partien steht die Kornharpener auf einem Abstiegsplatz. Die Offensive von Kornharpen zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – 20 geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Der zweite Platz in der Rückrundentabelle belegt den Formanstieg. Zur Winterpause stand der SV Wanne 11 im Gesamtranking noch auf Position sechs. 16 Siege und fünf Remis stehen sechs Pleiten in der Bilanz des Gasts gegenüber. Mit beeindruckenden 97 Treffern stellt der Absteiger den besten Angriff der Bezirksliga Westfalen 10.

Vorwärts Kornharpen kam in den letzten fünf Wochen nicht in Fahrt und steckte in dieser Zeit vier Niederlagen ein. Für sich entschied man in dieser Zeit kein Spiel. Dagegen reitet Wanne derzeit auf einer Welle des Erfolges. Vier Siege und ein Remis heißt hier die jüngste Bilanz. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Kornharpen sein: Der SV Wanne 11 versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als dreimal das Leder im gegnerischen Netz. Formstärke und Tabellenposition sprechen für Wanne. Vorwärts Kornharpen bleibt die Rolle des Herausforderers.

Autor: RS

Kommentieren