Die Fans des FC Schalke 04 erlebten vor dem Europa-League-Spiel bei Ajax Amsterdam einen schönen Frühlingstag in der niederländischen Metropole.

Ajax - S04

Darum mussten viele Schalker in Amsterdam warten

Andreas Ernst
13. April 2017, 21:21 Uhr
Foto: Christoph Winkel

Foto: Christoph Winkel

Die Fans des FC Schalke 04 erlebten vor dem Europa-League-Spiel bei Ajax Amsterdam einen schönen Frühlingstag in der niederländischen Metropole.

Erst vor dem Anpfiff ärgerten sich aber viele. Sie mussten lange warten, bis sie ins Stadion gelassen wurden. Das lag aber nicht an den Sicherheitskontrollen, sondern an der Organisation der Königsblauen.

Alle Anhänger, die eine Eintrittskarte über einen Fanklub erworben hatten, mussten sich bei mitgereisten S04-Volunteers melden, ihren Ausweis zeigen und unterschreiben, bevor sie ins Stadion gelassen wurden. Da die Schalker aber nur drei Volunteers mitgebracht hatten, bildete sich eine lange Schlange. Bis zu 45 Minuten dauerte die Wartezeit.

Autor: Andreas Ernst

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren