Dem deutschen Meister VfB Stuttgart hat die Länderspielpause gut getan, insgesamt fünf verletzte Spieler haben sich zurückgemeldet. So kann Trainer Armin Veh wieder auf Torjäger Mario Gomez bauen. Der Fußballer des Jahres hatte zuletzt aufgrund eines grippalen Infekts aus dem Lager der Nationalmannschaft abreisen müssen, er absolvierte am Mittwoch wieder leichtes Lauftraining.

Gomez, Osorio und Bastürk melden sich zurück

Delpierre fällt weiter aus

pk
12. September 2007, 18:04 Uhr

Dem deutschen Meister VfB Stuttgart hat die Länderspielpause gut getan, insgesamt fünf verletzte Spieler haben sich zurückgemeldet. So kann Trainer Armin Veh wieder auf Torjäger Mario Gomez bauen. Der Fußballer des Jahres hatte zuletzt aufgrund eines grippalen Infekts aus dem Lager der Nationalmannschaft abreisen müssen, er absolvierte am Mittwoch wieder leichtes Lauftraining.

Auch der Mexikaner Ricardo Osorio, der seine Sprunggelenksprobleme überstanden hat, und Yildiray Bastürk (Wadenprobleme) stiegen wieder ins Lauftraining ein. Wieder voll belastbar sind dagegen Nationalspieler Serdar Tasci (nach Adduktorenbeschwerden) und Angreifer Cacau (nach Rückenschmerzen).

Dagegen ist ein Comeback von Matthieu Delpierre nach einer Operation an der Patellasehne noch nicht in Sicht. "Ich muss realistisch bleiben, in vier bis fünf Wochen kann ich vielleicht wieder am Mannschaftstraining teilnehmen", sagte der französische Innenverteidiger.

Autor: pk

Kommentieren