Ein einseitiges Torfestival lieferten die Sportfreunde Baumberg und der Cronenberger SC in der Oberliga Niederrhein. 6:0 hieß es am Ende.

OL NR

0:6! Cronenberg geht in Baumberg unter

RS
12. April 2017, 22:29 Uhr

Ein einseitiges Torfestival lieferten die Sportfreunde Baumberg und der Cronenberger SC in der Oberliga Niederrhein. 6:0 hieß es am Ende.

Baumberg ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Cronenberg einen klaren Erfolg. Im Hinspiel hatte der Cronenberger SC einen knappen 2:1-Sieg eingefahren.

Beide Mannschaften begannen mit Veränderungen in der Startelf: Während bei der Sportfreunde Baumberg Saka und Krone für Maslar und Bhaskar aufliefen, starteten bei Cronenberg Hermes, Perne und Bundu statt Statovci, Becker und Pellizari.

Die Hausherren bejubelten in der 27. Minute den Treffer von Jose-Miguel Lopez Torres zum 1:0. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Robin Hömig schnürte einen Doppelpack (31./40.), sodass der Gastgeber fortan mit 3:0 führte. Der Aufsteiger dominierte den Gegner zur Pause nach Belieben und ging mit einer deutlichen Führung in die Kabine. In der Halbzeitpause veränderte der Cronenberger SC die Aufstellung in großem Maße, sodass Sopita da Silva, Felix Pellizari und Maximilian Eisenbach für Ibrahim Bundu, Tim-Philipp Schättler und Bruno Silva Ferreira weiterspielten. Selbstbewusst kam die Sportfreunde Baumberg aus der Pause. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit schoss Roberto Guirino das Tor zum 4:0 (47.). Dass die Baumberger mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden war, bewies Lopez Torres, als er kurz nach dem Wiederanpfiff den Spielstand erhöhte (49.). Mit dem 6:0 sicherte Hömig Baumberg nicht nur den Sieg, sondern erzielte auch seinen dritten Tagestreffer (62.). Schlussendlich setzte sich die Sportfreunde Baumberg mit sechs Toren durch und machte bereits vor dem Seitenwechsel klar, welche Mannschaft als Sieger vom Platz gehen würde.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Baumberg etwas bescheiden daher. Lediglich sechs Punkte ergatterte die Sportfreunde Baumberg. Mit drei Punkten im Gepäck schiebt sich Baumberg in der Tabelle nach vorne und belegt jetzt den zehnten Tabellenplatz. Mit 62 geschossenen Toren gehört die Sportfreunde Baumberg offensiv zur Crème de la Crème der Oberliga Niederrhein.

Cronenberg taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Wann bekommt die Cronenberger die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen Baumberg gerät man immer weiter in die Bredouille. Mit nur 27 Treffern stellt der Cronenberger SC den harmlosesten Angriff der Oberliga Niederrhein. Nächster Prüfstein für die Sportfreunde Baumberg ist auf gegnerischer Anlage Ratingen 04/19 (Sonntag, 15:00 Uhr). Tags zuvor misst sich Cronenberg mit dem 1. FC Bocholt (16:00 Uhr).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren