Entgegen dem Trend – SW Eppendorf schaffte in den letzten acht Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gastgeber im Duell mit der TuS Kaltehardt wieder ein Erfolg herausspringen.

BL W 10

Eppendorf misst sich mit Kaltehardt

RS
12. April 2017, 08:15 Uhr

Entgegen dem Trend – SW Eppendorf schaffte in den letzten acht Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gastgeber im Duell mit der TuS Kaltehardt wieder ein Erfolg herausspringen.

Zuletzt spielte Eppendorf unentschieden – 1:1 gegen Vorwärts Kornharpen. Das letzte Ligaspiel endete für Kaltehardt mit einem Teilerfolg. 3:3 hieß es am Ende gegen die TuS Hattingen. Im Hinspiel hatte SW Eppendorf auswärts einen 4:0-Sieg davongetragen.

Vier Unentschieden und eine Niederlage aus den letzten fünf Spielen: Eppendorf kann einfach nicht gewinnen. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von SW Eppendorf sind 16 Punkte aus 13 Spielen. Im Tableau ist für Eppendorf mit dem elften Platz noch Luft nach oben.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte die TuS Kaltehardt in den vergangenen fünf Spielen. Der Gast bekleidet mit 36 Zählern Tabellenposition neun. Beide Mannschaften liegen in der Tabelle nur fünf Punkte auseinander. Sieben Siege und zehn Remis stehen neun Pleiten in der Bilanz von SW Eppendorf gegenüber. Zu den zehn Siegen und sechs Unentschieden gesellen sich bei Kaltehardt zehn Pleiten. Die Vorzeichen deuten auf ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren