Am Donnerstag trifft der SV Sodingen auf Firtinaspor Herne.

LL W 3

Sodingen will zurück an die Spitze

RS
11. April 2017, 16:28 Uhr

Am Donnerstag trifft der SV Sodingen auf Firtinaspor Herne.

Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Sodingen auf eigener Anlage mit 0:2 Viktoria Resse geschlagen geben musste. Herne trennte sich im vorigen Match 2:2 von der SF Bochum-Linden. Im Hinspiel hatte der SV Sodingen auswärts einen 2:0-Sieg davongetragen.

Der Gastgeber ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matchs zwölf Punkte. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Sechs Siege, ein Remis und nur drei Niederlagen verbreiten Optimismus bei Sodingen. Fünfmal ging die Sodinger bislang komplett leer aus. Hingegen wurde 14-mal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Mit 44 Punkten auf der Habenseite steht der SV Sodingen derzeit auf dem zweiten Rang. Mit nur 26 Gegentoren hat Sodingen die beste Defensive der Landesliga Westfalen 3.

Firtinaspor muss sich ohne Zweifel um seine Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Der Gast holte bisher nur elf Zähler auf fremdem Geläuf. Acht Siege, vier Remis und neun Niederlagen hat der Aufsteiger derzeit auf dem Konto. Firtinaspor Herne findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang neun. Dieses Spiel wird für Herne sicher keine leichte Aufgabe, da der SV Sodingen 16 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Mit einem Sieg würde der SV Sodingen die Tabellenspitze wieder übernehmen, die man am Wochenende durch die Niederlage gegen Resse vorübergehend abgeben musste.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren