Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der SC Kapellen-Erft und die Sportfreunde Baumberg mit 1:0.

OL NR

Frühes Tor von Hildenberg reicht Kapellen-Erft zum Sieg

RS
09. April 2017, 18:55 Uhr

Nach Ablauf der Spielzeit trennten sich der SC Kapellen-Erft und die Sportfreunde Baumberg mit 1:0.

In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Das Hinspiel hatte Baumberg mit 4:1 gewonnen.

Bei Kapellen-Erft standen diesmal Dygacz, Ingmann, Harouz und Yildiz statt Schiffer, Balis, Koch und Czempik auf dem Platz. Auch die Sportfreunde Baumberg veränderte die Startelf und schickte Guirino und Bhaskar für Knetsch und Duran auf das Feld.

180 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für den SC Kapellen-Erft schlägt – bejubelten in der 14. Minute den Treffer von Andrej Hildenberg zum 1:0. Zur Pause behielt der Gastgeber die Nase knapp vorn. Als Mark Schiffer in der 67. Minute für Hildenberg auf das Spielfeld kam, war im zweiten Durchgang noch nicht viel passiert. Letztendlich gelang es Baumberg im Verlauf des Spiels nicht, sich von dem in der ersten Halbzeit erlittenen Rückstand zu erholen. Am Ende war Kapellen-Erft die Mannschaft, welche die drei Zähler einstrich.

Nach vier sieglosen Spielen ist der SC Kapellen-Erft wieder in die Erfolgsspur eingebogen. Kapellen-Erft bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt acht Siege, fünf Unentschieden und 13 Pleiten. Mit drei Punkten im Gepäck verlässt der SC Kapellen-Erft die Abstiegsplätze und belegt jetzt den 14. Tabellenplatz.

Für die Sportfreunde Baumberg sprangen in den letzten fünf Spielen nur drei Punkte heraus. Durch diese Niederlage fällt der Gast in der Tabelle auf Platz zwölf. Am nächsten Donnerstag (19:30 Uhr) reist Kapellen-Erft zum Cronenberger SC, tags zuvor begrüßt Baumberg Cronenberg vor heimischer Kulisse.

Autor: RS

Kommentieren