Am Sonntag trifft die Zweitvertretung des FC Kray auf Rot-Weiss Mülheim.

BL NR 6

Gelingt FC Kray II der Coup gegen Rot-Weiss Mülheim?

RS
06. April 2017, 16:45 Uhr

Am Sonntag trifft die Zweitvertretung des FC Kray auf Rot-Weiss Mülheim.

Kray erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 8:0 als Verlierer im Duell mit dem SV Burgaltendorf hervor. Am vergangenen Sonntag ging auch Mülheim leer aus – 0:3 gegen die Reserve der Spvg Schonnebeck. Der FCK II hat sich Wiedergutmachung vorgenommen. In der Hinrunde unterlag der Gastgeber gegen Rot-Weiss Mülheim sang- und klanglos mit 0:6.

Nur einmal ging der FC Kray II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Das Schlusslicht muss sich ohne Zweifel um seine Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als vier Gegentreffer pro Spiel. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für Kray: Von den insgesamt 15 Punkten wurden immerhin zehn Punkte auf heimischem Boden geholt. Die bisherige Ausbeute des FCK II: vier Siege, drei Unentschieden und 17 Niederlagen. Die Krayer krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 18. Mit 107 Toren fing sich der FC Kray II die meisten Gegentore der Bezirksliga Niederrhein 6.

Zehnmal ging Mülheim bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zwölfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Der Gast hat 39 Zähler auf dem Konto und steht auf Rang sieben. Mit dem Aufsteiger empfängt Kray diesmal einen sehr schweren Gegner.

Autor: RS

Kommentieren