Am Sonntag trifft die TuS Mündelheim auf Meiderich 06/95.

BL NR 5

Setzt TuS Mündelheim den Trend fort?

RS
06. April 2017, 10:17 Uhr

Am Sonntag trifft die TuS Mündelheim auf Meiderich 06/95.

Mündelheim hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Sonntag bezwang man Blau-Weiß Oberhausen mit 3:1. Hinter Meiderich liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den VfR Bottrop-Ebel verbuchte man einen 4:3-Erfolg. Im Hinspiel hatte die TuS Mündelheim bei Meiderich 06/95 die volle Punktzahl eingefahren (2:1).

Mündelheim ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matchs neun Punkte. Die Trendkurve des Gastgebers geht insgesamt nach oben. Nach der ersten Hälfte des Fußballjahres stand man noch auf Rang elf, mittlerweile hat man Platz sieben der Rückrundentabelle inne. Zehn Siege, drei Remis und zwölf Niederlagen hat der Aufsteiger derzeit auf dem Konto. Im Tableau ist für die TuS Mündelheim mit dem zehnten Platz noch Luft nach oben.

In der Fremde ist bei Meiderich noch Sand im Getriebe. Erst neun Punkte sammelte man bisher auswärts. Nachdem der Gast die Hinserie auf Platz 14 abgeschlossen hatte, legte man im Verlauf eine Schippe drauf. In der Rückrundentabelle belegt die Meidericher aktuell den fünften Rang. Acht Siege, vier Unentschieden und 13 Niederlagen stehen bis dato für Meiderich 06/95 zu Buche. Gegenwärtig rangiert Meiderich auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Mündelheim sein: Meiderich 06/95 versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Die TuS Mündelheim hat Meiderich im Nacken. Meiderich 06/95 liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter Mündelheim. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor: RS

Kommentieren