Am Sonntag geht es für den SC Weitmar 45 zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist Phönix Bochum nun ohne Niederlage.

BL W 10

Phönix Bochum will weiter nach oben

RS
07. April 2017, 12:25 Uhr

Am Sonntag geht es für den SC Weitmar 45 zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist Phönix Bochum nun ohne Niederlage.

Im letzten Spiel war für Bochum nur ein Unentschieden drin. In der Liga musste sich Weitmar jüngst mit einer Punkteteilung zufriedengeben. Gegen die Sportfreunde Wanne holte die Elf ein 2:2. Im Hinspiel hatte Phönix die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 2:1-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Bereits acht Spiele absolvierte der Aufsteiger nach der Winterpause. Hierbei sammelte Phönix Bochum bei sechs Siegen und zwei Remis stolze 20 Zähler und weilt dadurch mit 40 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Nach 25 ausgetragenen Partien ist das Abschneiden von Bochum durchschnittlich: zwölf Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen. Offensiv sticht Phönix in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 71 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Nach 25 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für den SC Weitmar 45 53 Zähler zu Buche. Wer bestätigt seine Form der letzten Wochen? Beide Mannschaften haben in den vergangenen fünf Spielen dreimal gewonnen und zweimal die Punkte geteilt. Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft Phönix Bochum über zweimal pro Partie. Weitmar aber auch! Trumpft Bochum auch diesmal wieder mit Heimstärke (6-1-5) auf? Bessere Chancen werden auf jeden Fall dem SC Weitmar 45 (7-3-3) eingeräumt. Phönix ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren