Am Sonntag trifft der FC Neuruhrort auf den SV Herbede.

BL W 10

SV Herbede will Serie ausbauen

RS
06. April 2017, 16:47 Uhr

Am Sonntag trifft der FC Neuruhrort auf den SV Herbede.

Anstoß ist um 15:00 Uhr. Zuletzt kam Neuruhrort zu einem 2:1-Erfolg über die TuS Harpen. Auch Herbede tritt mit breiter Brust an, wurde doch die TuS Kaltehardt zuletzt mit 3:1 besiegt. Im Hinspiel hatte der FC Neuruhrort auswärts einen 4:3-Sieg davongetragen.

Zuletzt gewann der Gastgeber etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte Neuruhrort in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der FC Neuruhrort diesen Trend fortsetzen. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Neuruhrort. Auf heimischem Rasen schnitt der FC Neuruhrort jedenfalls ziemlich schwach ab (2-2-8). Der siebte Platz in der Rückrundentabelle belegt den Formanstieg. Zur Winterpause stand Neuruhrort im Gesamtranking noch auf Position 16. Der FC Neuruhrort verbuchte insgesamt neun Siege, drei Remis und 13 Niederlagen.

Die Fieberkurve des SV Herbede zeigt weiter steil nach oben. Sechs Siege in Folge hat der Gast mittlerweile eingefahren. Damit belegt Herbede Platz zwei der Rückrundentabelle. Nur viermal gab sich der SV Herbede bisher geschlagen. Herbede rangiert mit 54 Zählern auf dem zweiten Platz des Tableaus.

Vor allem die Offensivabteilung des SV Herbede muss Neuruhrort in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Herbede ist in der Tabelle besser positioniert als der FC Neuruhrort und aktuell zudem äußerst formstark.

Autor: RS

Kommentieren