Mit einem klaren 6:0 (3:0)-Testspielsieg beim Lokalrivalen OSV Hannover hat Bundesligist Hannover 96 Selbstvertrauen für das am Samstag anstehende Duell (15.30 Uhr) beim 1. FC Nürnberg gesammelt. Vor 1800 Zuschauern erzielten Szabolcs Huszti (3), Vahid  Hashemian (2) und Arnold Bruggink die Tore gegen den Bezirksligisten. Absteiger Alemannia Aachen hat derweil ein Testspiel gegen die Bundeswehr-Nationalmannschaft mit 4:0 (1:0) gewonnen.

Hannover und Aachen mit Testsiegen, Aue patzt

Huszti mit Dreierpack

pst1
11. September 2007, 22:22 Uhr

Mit einem klaren 6:0 (3:0)-Testspielsieg beim Lokalrivalen OSV Hannover hat Bundesligist Hannover 96 Selbstvertrauen für das am Samstag anstehende Duell (15.30 Uhr) beim 1. FC Nürnberg gesammelt. Vor 1800 Zuschauern erzielten Szabolcs Huszti (3), Vahid Hashemian (2) und Arnold Bruggink die Tore gegen den Bezirksligisten. Absteiger Alemannia Aachen hat derweil ein Testspiel gegen die Bundeswehr-Nationalmannschaft mit 4:0 (1:0) gewonnen.

Vor 1600 Zuschauern im Sportpark am See in Eschweiler-Dürwiß erzielten Marius Ebbers (13.), Patrick Milchraum (52.), Jerome Polenz (69.) und Todor Kolev (85.) Minute die Treffer für die Schwarz-Gelben. In der Auswahl der Bundeswehr kamen die Bayern-Profis Andreas Ottl und Christian Lell über 90 Minuten zum Einsatz.

Ligakonkurrent FC Erzgebirge Aue hat dagegen ein Freundschaftsspiel beim VfB Germania Halberstadt 0:1 (0:0) verloren. Vor rund 500 Zuschauern war Mario Hosenthien in der 80. Spielminute für den Oberligisten erfolgreich.

Autor: pst1

Kommentieren