Der VfB Lünen trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf die TuS Ascheberg.

BL W 8

VfB Lünen empfängt Ascheberg

RS
07. April 2017, 12:37 Uhr

Der VfB Lünen trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf die TuS Ascheberg.

Jüngst brachte der SC Husen Kurl Ascheberg die zwölfte Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Lünen dagegen gewann das letzte Spiel souverän mit 3:1 gegen Eintracht Dortmund und muss sich deshalb nicht verstecken. Eine klare Angelegenheit war das Hinspiel nicht. Der VfB Lünen siegte knapp mit 2:1.

In den letzten fünf Spielen schaffte die TuS Ascheberg lediglich einen Sieg. Der Gastgeber muss sich ohne Zweifel um seine Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Mit lediglich 19 Zählern aus 23 Partien steht Ascheberg auf einem Abstiegsplatz. Wo bei der TuS Ascheberg der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 25 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

Die volle Punkteausbeute sprang für Lünen in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Die Auswärtsbilanz des Gasts ist mit sieben Punkten noch ausbaufähig. Bisher verbuchte der VfB Lünen achtmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und zwölf Niederlagen. Lünen krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 14. In der Verteidigung des VfB Lünen stimmt es ganz und gar nicht: 55 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren