Am Samstag trifft der VfL Bochum auf Viktoria Köln.

U19

VfL der klare Favorit gegen Viktoria Köln

RS
04. April 2017, 17:40 Uhr

Am Samstag trifft der VfL Bochum auf Viktoria Köln.

In der Liga musste sich Bochum jüngst mit einer Punkteteilung zufriedengeben. Gegen den MSV Duisburg holte die Elf ein 1:1. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Köln ernüchternd. Gegen den FC Schalke 04 kassierte man ein 1:3. Im Hinspiel hatte der VfL die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 1:0-Auswärtssieg für sich reklamiert.

Auf die eigene Heimstärke ist Verlass. Die Bochumer holte daheim bislang neun Siege und ein Remis. Zu Hause verlor man lediglich einmal. Nach 22 Spieltagen und nur vier Niederlagen stehen für den VfL Bochum 46 Zähler zu Buche.

Die Viktoria entschied kein einziges der letzten sieben Spiele für sich. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst drei Punkte holte der Gast. Vier Siege und zwei Remis stehen 16 Pleiten in der Bilanz des Schlusslichts gegenüber. Der Aufsteiger steht mit 14 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Im Angriff von Viktoria Köln herrscht Flaute. Erst 20-mal brachte Köln den Ball im gegnerischen Tor unter.

Von der Offensive von Bochum geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Im Saisonendspurt bekommt es die Viktoria einmal mehr mit einem schweren Brocken zu tun, wie der Blick aufs gegenwärtige Tableau eindeutig beweist.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren