Am Sonntag trifft der Kirchhörder SC auf DSC Wanne-Eickel.

WL 2

Wanne-Eickel mit breiter Brust nach Kirchhörde

RS
31. März 2017, 11:27 Uhr

Am Sonntag trifft der Kirchhörder SC auf DSC Wanne-Eickel.

Die neunte Saisonniederlage setzte es am letzten Spieltag für Kirchhörde gegen SV Brackel. Am Sonntag holte Wanne-Eickel dagegen drei Punkte gegen SV Horst-Emscher 08 (2:1). Nachdem im Hinspiel kein Sieger zwischen dem DSC und dem KSC ermittelt wurde (1:1 ), hoffen nun beide Teams auf einen Sieg.

Gegenwärtig rangiert Kirchhörder SC auf Platz elf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken.

Auf dem zwölften Platz der Hinserie nahm man von DSC Wanne-Eickel wenig Notiz. Der aktuell vierte Rang der Rückrundentabelle sorgt allerdings für Aufsehen. DSC Wanne-Eickel führt mit 30 Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

Die letzten drei Spiele alle verloren: Kirchhörde braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Wanne-Eickel gelingt, ist anzuzweifeln, gewann der Gast immerhin viermal in den letzten fünf Spielen. In der Fremde ruft der DSC die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim KSC? Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Die Saison von DSC Wanne-Eickel verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt verbucht "Mondkicker" neun Siege, drei Unentschieden und zehn Niederlagen. Kirchhörder SC steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren