Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr trifft der Wuppertaler SV in der U19-Bundesliga auf SC Preußen Münster.

U19

Abstiegskampf! Wuppertal empfängt Preußen Münster

RS
31. März 2017, 06:07 Uhr

Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr trifft der Wuppertaler SV in der U19-Bundesliga auf SC Preußen Münster.

Das letzte Ligaspiel endete für Wuppertal mit einem Teilerfolg. 1:1 hieß es am Ende gegen Bayer 04 Leverkusen. Am letzten Spieltag kassierte SC Preußen Münster die 13. Saisonniederlage gegen Leverkusen. Nachdem der WSV im Hinspiel eine knappe 1:2-Niederlage gegen SC Preußen Münster einstecken musste, soll es im Rückspiel erfolgreicher laufen.

Die volle Punkteausbeute sprang für den Wuppertaler SV in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Die Heimbilanz des Gastgebers ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Die Wuppertaler belegt mit 17 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Wo bei Wuppertal der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 19 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte SC Preußen Münster nur einen Sieg zustande. Bei einem Ertrag von bisher erst acht Zählern ist die Auswärtsbilanz verbesserungswürdig. Gegenwärtig rangiert SC Preußen Münster auf Platz zehn, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Mit erschreckenden 59 Gegentoren stellt der Gast die schlechteste Abwehr der Liga.

Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Bisher verbuchte der WSV dreimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen acht Unentschieden und zehn Niederlagen. Beide Mannschaften dürften sich die gleichen Siegchancen ausrechnen. Im Tableau liegen die Kontrahenten in jedem Fall dicht beieinander.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren