Nach dem ersten Saisonwochenende hat sich der DEL-Klub Füchse Duisburg von Verteidiger Alexander Engel getrennt.

DEL: Verteidiger Alexander Engel verlässt die Füchse

Hoffnung auf mehr Eiszeit in der Oberliga

10. September 2007, 23:10 Uhr

Nach dem ersten Saisonwochenende hat sich der DEL-Klub Füchse Duisburg von Verteidiger Alexander Engel getrennt. "Er ist mit der Bitte an uns rangetreten, seinen Vertrag vorzeitig aufzulösen. Wir werden ihm keine Steine in den Weg legen und haben nach Rücksprache mit dem Trainerstab den Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst“, erklärt der Sportliche Leiter Franz Fritzmeier.

Alexander „Sascha“ Engel hatte erklärt, dass er zu den Hannover Indians wechseln möchte, wo er sich deutlich mehr Einsatzzeiten verspricht. Bereits am kommenden Wochenende könnte er schon für seinen neuen Klub aufs Eis gehen. Gegner ist dann der aktuelle Kooperationspartner der Füchse, der TEV Miesbach.

Autor:

Kommentieren