Am kommenden Mittwoch trifft der VfB Lohberg auf Blau-Weiß Mintard.

BL NR 6

Setzt Mintard den Trend fort?

RS
28. März 2017, 09:41 Uhr

Am kommenden Mittwoch trifft der VfB Lohberg auf Blau-Weiß Mintard.

Auf heimischem Terrain blieb Lohberg am vorigen Sonntag aufgrund der 2:3-Pleite gegen den VfB Frohnhausen ohne Punkte. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Mintard ernüchternd. Gegen die TuS Bergeborbeck kassierte man ein 0:3. Der VfB hatte sich im Hinspiel als keine große Hürde für Blau-Weiß Mintard erwiesen und mit 1:6 verloren.

Bisher verbuchte der VfB Lohberg sechsmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und 16 Niederlagen. Mit lediglich 19 Zählern aus 23 Partien steht der Gastgeber auf dem Abstiegsrelegationsrang. Auf Lohberg passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste die Lohberger bereits 65 Gegentreffer hinnehmen.

Der bisherige Ertrag von Mintard in Zahlen ausgedrückt: 16 Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Der Gast rangiert mit 49 Zählern auf dem vierten Platz des Tableaus. Die letzten sechs Spiele alle verloren: Der VfB braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen Blau-Weiß Mintard gelingt, ist anzuzweifeln, gewann die Mintarder immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen. Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft des VfB Lohberg sein: Mintard versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Auf Lohberg wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Blau-Weiß Mintard doch bedeutend besser als die Saison des VfB.

Autor: RS

Kommentieren