Der VfL Rhede und ESC Rellinghausen trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden.

LL NR 2

Volks rettet Rhede einen Zähler gegen Rellinghausen

RS
26. März 2017, 19:02 Uhr

Der VfL Rhede und ESC Rellinghausen trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden.

Die Vorzeichen standen auf Sieg zugunsten von Rhede. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der Gastgeber der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Das Hinspiel bei Rellinghausen hatte der VfL schlussendlich mit 3:2 gewonnen.

Während beim VfL Rhede diesmal Oenning, Weidemann und van der Heiden für Ueffing, Lechtenberg und Teriete begannen, standen bei ESC Rellinghausen Yokozawa und Haase statt Hinninger und Reppmann in der Startelf. 100 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für Rhede schlägt – bejubelten in der 19. Minute den Treffer von Yannik Oenning zum 1:0. Rellinghausen brauchte den Ausgleich, aber die Führung des VfL hatte bis zur Pause Bestand. Patrick Dutschke schockte den VfL Rhede und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für ESC Rellinghausen (57./80.). Wenig später kamen Jan-Niklas Haffke und Simon Lechtenberg per Doppelwechsel für Ramiro Weidemann und Oenning auf Seiten von Rhede ins Match (66.). Mund abputzen und weitermachen: Unter diesem Motto stand der Ausgleich, den Philipp Volks bereits wenig später besorgte (84.). Schließlich gingen der VfL und Rellinghausen mit einer Punkteteilung auseinander.

Drei Spiele währt bereits die Serie, in der der VfL Rhede ungeschlagen ist. Sicherlich ist das Ergebnis für Rhede nicht zufriedenstellend. Aber zumindest verteidigte man den dritten Rang. Die Offensive des VfL in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 54-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Auch ESC Rellinghausen gelang dies heute nicht besonders gut.

Die vergangenen Wochen waren für Rellinghausen nicht von Erfolg gekrönt. Der letzte Sieg liegt bereits fünf Begegnungen zurück. Der Gast bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz acht. Kommenden Mittwoch (19:30 Uhr) bekommt der VfL Rhede Besuch von der Spvgg. Sterkrade-Nord. Nächster Prüfstein für ESC Rellinghausen ist auf heimischer Anlage der FSV Duisburg (19:00 Uhr).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren