Sensation in der Bezirksliga Niederrhein 5: Genc Osman Duisburg stellt Hamborn 07 ein Bein und schickt den Tabellenprimus mit 1:0 nach Hause.

BL-Sensation nach 22 Siegen

Hamborn verliert bei Genc Osman

RS
26. März 2017, 10:14 Uhr

Sensation in der Bezirksliga Niederrhein 5: Genc Osman Duisburg stellt Hamborn 07 ein Bein und schickt den Tabellenprimus mit 1:0 nach Hause.

Die Experten wiesen Hamborn vor dem Match gegen Duisburg die Favoritenrolle zu, der Spielverlauf belehrte sie letzten Endes jedoch eines Besseren. Im Hinspiel hatte ein Tor den entscheidenden Unterschied gemacht. Damals hatte die Löwen mit 1:0 gewonnen.

Duisburg startete mit zwei Änderungen in diese Partie. Für Yirtik und Alkurt liefen diesmal Celebi und Aldemir auf. 350 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die Duisburger schlägt – bejubelten in der 32. Minute den goldenen Treffer von Anil Yildirim zum 1:0. Bis zur ersten personellen Änderung, als Valentin Markic Kevin Kirchner ersetzte, war es im zweiten Durchgang ruhig geblieben (63.). Als der Schlusspfiff ertönte, war es genau ein Tor, das den Unterschied zwischen den Teams ausmachte. Die erste Pleite für den souveränen Tabellenführer. Vierlinden kann mit einem Sieg am Sonntag auf sechs Punkte herankommen.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für Genc Osman Duisburg. Lediglich sieben Punkte holte man. Mit dem Zu-null-Sieg festigt Duisburg die Position im oberen Tabellendrittel. Die Angriffsreihe der Duisburger lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 62 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Die Abwehr ist ein sehr gut funktionierender Mannschaftsteil von SF Hamborn 07, sodass sie erst 15 Gegentore zuließ. Genc Osman Duisburg tritt kommenden Donnerstag um 19:30 Uhr bei Fortuna Bottrop an. Bereits einen Tag vorher reist die SF Hamborn 07 zu Bottrop.

Autor: RS

Kommentieren