Am Sonntag trifft der ETB SW Essen in der Oberliga auf die Sportfreunde Baumberg.

OL NR

ETB und die Sehnsucht nach dem ersten Heimsieg

RS
21. März 2017, 19:31 Uhr

Am Sonntag trifft der ETB SW Essen in der Oberliga auf die Sportfreunde Baumberg.

Anstoß ist um 15:00 Uhr - Essen wartet weiter auf den ersten Heimsieg der Saison. Während Essen nach dem 3:0 über den FC Kray mit breiter Brust antritt, musste sich Baumberg zuletzt mit 2:3 geschlagen geben. Im Hinspiel hatte der ETB die Punkte vom Gastgeber entführt und einen 2:1-Auswärtssieg für sich reklamiert.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte die Essener Schwarz-Weißen nur einen Sieg zustande. Fünf Siege und sieben Remis stehen zehn Pleiten in der Bilanz des ETB SW Essen gegenüber. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Essen. Auf heimischem Rasen schnitt der ETB jedenfalls ziemlich schwach ab (0-4-7). Derzeit belegt der ETB SW Essen den ersten Abstiegsplatz.

Die Saison der Sportfreunde Baumberg verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt verbucht der Gast acht Siege, fünf Unentschieden und neun Niederlagen. Der Aufsteiger holte bisher nur zwölf Zähler auf fremdem Geläuf. Mit 29 Zählern aus 22 Spielen steht die Baumberger momentan im Mittelfeld der Tabelle. Die Offensivabteilung von Baumberg funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 48-mal zu.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft von Essen sein: Die Sportfreunde Baumberg versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Der ETB steht vor einer schweren, aber nicht unmöglichen Aufgabe.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren