Diese Woche ist PSV Wesel-Lackhausen zu Gast.

LL NR 2

Sechs-Punkte-Spiel für die SF Königshardt

RS
22. März 2017, 20:53 Uhr

Diese Woche ist PSV Wesel-Lackhausen zu Gast.

Es steht ein „Sechs-Punkte-Spiel“ für die SF Königshardt auf dem Programm. Zuletzt kassierte Königshardt eine Niederlage gegen den Duisburger SV 1900 – die zwölfte Saisonpleite. Zuletzt holte Wesel dagegen einen Dreier gegen den TuS Essen-West (3:2). Im Hinspiel hatte die SFK auswärts einen 3:2-Sieg davongetragen.

Die volle Punkteausbeute sprang für den Gastgeber in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Die Heimbilanz des Aufsteigers ist ausbaufähig. Aus elf Heimspielen wurden nur zwölf Punkte geholt. Die Königshardter belegt mit 20 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der SF Königshardt muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Landesliga Niederrhein 2 markierte weniger Treffer als Königshardt.

Lackhausen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien neun Zähler. Auswärts ist der Knoten noch nicht geplatzt: Erst sechs Punkte holte der Gast. Derzeit belegt der PSV den ersten Abstiegsplatz. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von PSV Wesel-Lackhausen ist deutlich zu hoch. 58 Gegentreffer – kein Team der Landesliga Niederrhein 2 fing sich bislang mehr Tore.

In dieser Saison sammelte die Weseler bisher sieben Siege und kassierte 15 Niederlagen. Die SFK liegt Wesel dicht auf den Fersen und könnte Lackhausen bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Autor: RS

Kommentieren