Am Sonntag geht es für den SV Schwafheim zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der Duisburger SV 1900 nun ohne Niederlage.

LL NR 2

Duisburger SV will weiter Boden gutmachen

RS
22. März 2017, 20:55 Uhr

Am Sonntag geht es für den SV Schwafheim zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist der Duisburger SV 1900 nun ohne Niederlage.

Duisburg gewann das letzte Spiel gegen die SF Königshardt mit 2:0 und liegt mit 31 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Schwafheim auf eigener Anlage mit 0:5 Viktoria Buchholz geschlagen geben musste. Im Hinspiel hatte der SV Schwafheim auf heimischem Terrain einen 3:1-Sieg verbucht.

Mit vier Siegen und einem Unentschieden zeigte sich der DSV in den letzten fünf Spielen von seiner starken Seite. Mit neun Siegen und neun Niederlagen weist der Gastgeber eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht der Duisburger SV 1900 im Mittelfeld der Tabelle.

In den letzten fünf Spielen schaffte Schwafheim lediglich einen Sieg. Der bisherige Ertrag des Gasts in Zahlen ausgedrückt: sechs Siege, fünf Unentschieden und elf Niederlagen. Der Aufsteiger steht aktuell auf Position zwölf und hat in der Tabelle viel Luft nach oben.

Der SV Schwafheim muss das Auswärtsphlegma ablegen, sofern man bei Duisburg etwas holen möchte. Schwafheim ist der Underdog im Aufeinandertreffen mit dem DSV, hat der formstarke Gegner doch in der Tabelle die Nase vorn.

Autor: RS

Kommentieren