Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die Sportfreunde Wanne am kommenden Sonntag.

BL W 10

Horsthausen will seinen Lauf ausbauen

RS
22. März 2017, 21:07 Uhr

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht die Sportfreunde Wanne am kommenden Sonntag.

Schließlich gastiert mit der SpVgg Horsthausen der Ligaprimus der Bezirksliga Westfalen 10. Am letzten Spieltag verlor Wanne gegen Phönix Bochum und steckte damit die elfte Niederlage in dieser Saison ein. Hinter Horsthausen liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den FC Neuruhrort verbuchte man einen 3:2-Erfolg. Im Hinspiel hatte die SpVgg Horsthausen die Nase vorn und feierte einen knappen 1:0-Sieg.

Zuletzt gewann die Sportfreunde Wanne etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gastgeber in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss der Aufsteiger diesen Trend fortsetzen. Auf 15. Rang hielt sich Wanne in der ersten Hälfte des Fußballjahres noch zurück, in der Rückrundentabelle hat die Equipe dagegen aktuell die zehnte Position inne.

Die Fieberkurve von Horsthausen zeigt weiter steil nach oben. Sechs Siege in Folge hat der Gast mittlerweile eingefahren. Damit belegt die SpVgg Horsthausen Platz eins der Rückrundentabelle. Horsthausen weiß 17 Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite. Für die SpVgg Horsthausen spricht die starke Bilanz von sechs Siegen aus den letzten sechs Spielen. Damit stellt Horsthausen die beste Rückrundenmannschaft.

Gewarnt sollte vor allem die Hintermannschaft der Sportfreunde Wanne sein: Die SpVgg Horsthausen versenkt pro Spiel im Schnitt mehr als zweimal das Leder im gegnerischen Netz. Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Horsthausen, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz der SpVgg Horsthausen erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden von Wanne.

Autor: RS

Kommentieren