Diese Woche ist Westfalia Huckarde zu Gast.

BL W 9

FC Hillerheide gegen Huckarde unter Druck

RS
22. März 2017, 21:16 Uhr

Diese Woche ist Westfalia Huckarde zu Gast.

Es steht ein „Sechs-Punkte-Spiel“ für den FC Hillerheide auf dem Programm. Am vergangenen Sonntag ging Hillerheide leer aus – 2:5 gegen die Spvgg Herten. Huckarde kam zuletzt gegen den Erler SV 08 zu einem 1:1-Unentschieden. Nachdem der FC Hillerheide sich im Hinspiel als keine große Hürde für Westfalia erwies und mit 0:3 verlor, soll es im Rückspiel besser laufen für Hillerheide.

In den jüngsten fünf Auftritten brachte der FC Hillerheide nur einen Sieg zustande. Nach 20 absolvierten Begegnungen stehen für den Gastgeber vier Siege, sechs Unentschieden und zehn Niederlagen auf dem Konto. Hillerheide muss sich ohne Zweifel um seine Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden des FC Hillerheide sind zwölf Punkte aus zehn Spielen. Zu mehr als Platz zwölf reicht die Bilanz von Hillerheide derzeit nicht.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Westfalia Huckarde in den vergangenen fünf Spielen. Nach 19 Spielen weiß der Gast fünf Siege, fünf Unentschieden und neun Niederlagen auf der Habenseite. Auf des Gegners Platz verbuchte die Huckarder bislang erst acht Punkte. Huckarde findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf.

Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Autor: RS

Kommentieren