Am Donnerstag trifft der Erler SV 08 auf Vestia Disteln.

BL W 9

Erler SV 08 unter Zugzwang

RS
21. März 2017, 17:48 Uhr

Am Donnerstag trifft der Erler SV 08 auf Vestia Disteln.

Erle trennte sich im vorigen Match 1:1 von Westfalia Huckarde. Disteln dagegen gewann das letzte Spiel und hat nun 26 Punkte auf dem Konto. Im Hinspiel hatte der Erler SV 08 auswärts einen 2:1-Sieg davongetragen.

Nur einmal ging der Gastgeber in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Die Zwischenbilanz von Erle liest sich wie folgt: fünf Siege, zwei Remis und 13 Niederlagen. Die Erler muss sich ohne Zweifel um seine Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel. Die Heimbilanz des Erler SV 08 ist ausbaufähig. Aus zehn Heimspielen wurden nur zehn Punkte geholt. Erle findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 13. Mit 55 Toren fing sich der Erler SV 08 die meisten Gegentore der Bezirksliga Westfalen 9.

Der aktuelle Ertrag von Vestia zusammengefasst: achtmal die Maximalausbeute, zwei Unentschieden und neun Niederlagen. Auf fremden Plätzen läuft es für den Gast bis dato bescheiden – die Ausbeute beschränkt sich auf magere neun Zähler. Erle steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison von Vestia Disteln bedeutend besser als die des Erler SV 08.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren