Ein wahres Torfestival lieferten sich SW Eppendorf und der FC Altenbochum, das schließlich mit 3:4 endete.

BL W 10

Altenbochum entführt die Punkte aus Eppendorf

RS
19. März 2017, 19:42 Uhr

Ein wahres Torfestival lieferten sich SW Eppendorf und der FC Altenbochum, das schließlich mit 3:4 endete.

Vor dem Anpfiff sprachen die Experten von einem Match auf Augenhöhe. Am Ende ging die Tendenz in eben diese Richtung – es war lediglich ein Treffer, der über Sieg und Niederlage entschied. Das Hinspiel bei Altenbochum hatte Eppendorf schlussendlich mit 2:1 gewonnen.

SW Eppendorf startete mit vier Veränderungen in die Partie: Ugur, Behnam-Nejad, Schulte und Strehlau für Gashi, Verres, Wasielewski und Woischnik. Auch der FC Altenbochum stellte um und begann mit Lohmann, Busse und Gubisch für Eggert, Püschel und Rickhoff.

Zunächst blieb es beim Status Quo. In der 64. Minute gab es dann eine personelle Veränderung, für Davoud Behnam-Nejad spielte Jan Schüttig bei Eppendorf weiter. Unter dem Strich nahm Altenbochum bei SW Eppendorf einen 4:3-Auswärtssieg mit.

Eppendorf rutscht weiter ab und bleibt auch im fünften Spiel in Folge ohne Dreier. Durch diese Niederlage fällt der Gastgeber in der Tabelle auf Platz zwölf.

In den letzten fünf Spielen hätte durchaus mehr herausspringen können für den FC Altenbochum. Lediglich sieben Punkte holte man. Der Sieg hat Auswirkungen auf die Tabelle, wo der Gast nun auf dem elften Platz steht. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist SW Eppendorf zu Arminia Bochum, gleichzeitig begrüßt Altenbochum die TuS Heven auf heimischer Anlage.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren