SW Wattenscheid verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg.

LL W 3

Steegmann kommt, SW Wattenscheid siegt

RS
19. März 2017, 19:45 Uhr

SW Wattenscheid verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg.

Den großen Hurra-Stil ließ der Gast vermissen. Am Ende stand jedoch ein knapper Erfolg zu Papier. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das die Wattenscheider letztendlich mit 4:3 für sich entschieden hatte.

Während bei der SF Bochum-Linden diesmal Witt und Otto für Akkan und Göbel begannen, standen bei Wattenscheid Möller, Ballhout, Grabienski, Lombardo und Schroven statt Omeirat, Ceran, Steegmann, Kontny und Cece in der Startelf.

Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit machte Cederic Otto das 1:0 zugunsten von Bochum-Linden (43.). Mit der knappen Führung des Gastgebers pfiff der Schiedsrichter zur Halbzeit. Anstelle von Maurice Stiller war nach Wiederbeginn Maximilian Steegmann für SW Wattenscheid im Spiel. In der 72. Minute erzielte Dennis Sickel das 1:1 für Wattenscheid. Steegmann besorgte in der Schlussphase schließlich den zweiten Treffer für SW Wattenscheid (79.). Wenig später kamen Nils Steffen und Hasan Akkan per Doppelwechsel für Matheus Tosta Cesario und Otto auf Seiten der SF Bochum-Linden ins Match (81.). Am Ende hieß es für Wattenscheid: Drei Punkte auf des Gegners Platz durch einen Auswärtserfolg bei Bochum-Linden.

In den letzten fünf Partien ließ die SF Bochum-Linden zu viele Punkte liegen. Von 15 möglichen Zählern holte man lediglich vier. Das Schlusslicht musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Bochum-Linden insgesamt auch nur vier Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die SF Bochum-Linden steht nach 21 Spieltagen an letzter Position des Klassements. Wo bei Bochum-Linden der Schuh drückt, ist offensichtlich: Die 23 erzielten Treffer sind Ausdruck mangelnder Durchschlagskraft. Die drei Punkte bringen SW Wattenscheid in der Tabelle voran. Wattenscheid liegt nun auf Rang neun. Auf heimischem Terrain empfängt SW Wattenscheid im nächsten Match Firtinaspor Herne.

Autor: RS

Kommentieren