Am Sonntag trifft TSV Marl-Hüls auf Westfalia Rhynern. Marl-Hüls gewann das letzte Spiel und hat nun 39 Punkte auf dem Konto.

OL W

Spitzenspiel zwischen Marl-Hüls und Rhynern

RS
16. März 2017, 17:31 Uhr

Am Sonntag trifft TSV Marl-Hüls auf Westfalia Rhynern. Marl-Hüls gewann das letzte Spiel und hat nun 39 Punkte auf dem Konto.

Rhynern strich am Mittwoch drei Zähler gegen SuS Stadtlohn ein (4:2). Das Hinspiel ging 3:1 zugunsten von Westfalia Rhynern aus. Bislang fuhr der TSV zwölf Siege, drei Remis sowie sechs Niederlagen ein. Erfolgsgarant des Gastgebers ist die funktionierende Offensivabteilung, die mit 47 Treffern den Liga-Bestwert aufzeigt.

Die letzten Resultate von Rhynern konnten sich sehen lassen – neun Punkte aus fünf Partien. Der Gast holte aus den bisherigen Partien elf Siege, drei Remis und sechs Niederlagen. Westfalia Rhynern rangiert mit 36 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus.

Die Offensive von TSV Marl-Hüls kommt torhungrig daher. Über zwei Treffer pro Match markiert Marl-Hüls im Schnitt. Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich drei Zähler aus. Auf fremdem Terrain fühlt sich Rhynern pudelwohl, sodass sich Westfalia Rhynern für das Gastspiel beim TSV etwas ausrechnet. Mit TSV Marl-Hüls spielt Rhynern gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren