Duisburger SV 1900 empfängt SF 1930 Königshardt. Duisburger SV 1900 tritt mit breiter Brust an, wurde doch TuS Essen-West zuletzt mit 3:2 besiegt.

LL NR 2

SF 1930 Königshardt fordert Duisburger SV 1900 heraus

RS
16. März 2017, 12:45 Uhr

Duisburger SV 1900 empfängt SF 1930 Königshardt. Duisburger SV 1900 tritt mit breiter Brust an, wurde doch TuS Essen-West zuletzt mit 3:2 besiegt.

SF 1930 Königshardt gewann das letzte Spiel gegen SV Schwafheim mit 1:0 und belegt mit 20 Punkten den 15. Tabellenplatz. Das Hinspiel zwischen beiden Teams endete 2:1 für SF 1930 Königshardt. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für Duisburger SV 1900 dar. Bisher verbuchte der Gastgeber achtmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen vier Unentschieden und neun Niederlagen. Mit 28 Zählern aus 21 Spielen steht Duisburger SV 1900 momentan im Mittelfeld der Tabelle. 13 Tore gehen auf das Konto von Tayfun Yildirim, womit er zum Kreis der treffsichersten Akteure der Landesliga Niederrhein 2 zählt.

Die volle Punkteausbeute sprang für SF 1930 Königshardt in den letzten fünf Partien lediglich einmal heraus. Der bisherige Ertrag des Gasts in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, fünf Unentschieden und elf Niederlagen. Auf des Gegners Platz hat SF 1930 Königshardt noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst acht Zählern unterstreicht. Im Angriff von SF 1930 Königshardt herrscht Flaute. Erst 21-mal brachte SF 1930 Königshardt den Ball im gegnerischen Tor unter. Aufgrund der Tabellensituation und der aktuellen Formkurve geht Duisburger SV 1900 als Favorit ins Rennen. SF 1930 Königshardt muss alles in die Waagschale werfen, um gegen Duisburger SV 1900 zu bestehen.

Autor: RS

Kommentieren