Am Mittwoch trifft Westfalia Rhynern auf SuS Stadtlohn. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

OL W

Kein einfaches Spiel für SuS Stadtlohn

RS
16. März 2017, 11:46 Uhr

Am Mittwoch trifft Westfalia Rhynern auf SuS Stadtlohn. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Rhynern gewann das letzte Spiel gegen FC Eintracht Rheine mit 2:1 und liegt mit 33 Punkten weit oben in der Tabelle. Stadtlohn dagegen kam zuletzt gegen den 1. FC Kaan-Marienborn zu einem 1:1-Unentschieden. Das Hinspiel zwischen SuS Stadtlohn und Westfalia Rhynern endete 0:1. Rhynern förderte aus den bisherigen Spielen zehn Siege, drei Remis und sechs Pleiten zutage. Kann Lennard Kleine, der diese Saison schon 13-mal für den Gastgeber traf, seine gute Form auch gegen Stadtlohn bestätigen?

Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte SuS Stadtlohn lediglich einmal die Optimalausbeute. Der Gast holte aus den bisherigen Partien vier Siege, sieben Remis und neun Niederlagen. Auf des Gegners Platz hat Stadtlohn noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst zehn Zählern unterstreicht. SuS Stadtlohn befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Stadtlohn das Problem. Erst 20 Treffer markierte SuS Stadtlohn – kein Team der Oberliga Westfalen ist schlechter. Stadtlohn ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren