Der Spitzenreiter der Regionalliga West Viktoria Köln ist die einzige Mannschaft der ersten vier deutschen Ligen, die in jedem ihrer Ligaspiele getroffen hat.

Köln

Hier ist die Viktoria Primus in ganz Deutschland

Rheinfussball
14. März 2017, 16:49 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der Spitzenreiter der Regionalliga West Viktoria Köln ist die einzige Mannschaft der ersten vier deutschen Ligen, die in jedem ihrer Ligaspiele getroffen hat.

Am Wochenende gewannen die Höhenberger mit 2:1 in Verl und trafen somit auch im 23. Saisonspiel. Zuvor teilte sich die Viktoria den Platz an der Sonne mit dem VfR Garching aus der Regionalliga Bayern. Die Garchinger verloren jedoch letzte Woche ihr Heimspiel gegen Rosenheim mit 0:2 und blieben somit erstmals ohne Torerfolg. Bis zur Winterpause hatte auch der 1. FC Nürnberg in der 2. Liga immer getroffen.

[box_fussifreunde]

Bester Torschütze der Viktoria ist mit Abstand Kapitän Mike Wunderlich, der in 23 Begegnungen gleich 20 mal traf. Auf Platz Zwei folgt Sven Kreyer, der in 20 Einsätzen elf Tore erzielte. Insgesamt stellt die Viktoria mit 60 Treffern in 23 Partien die mit Abstand beste Offensive der Regionalliga West und mit Wunderlich auch den Führenden der Torjägerliste. Übertroffen wir der West-Tabellenführer nur von der Spvgg Unterhaching, die schon 68 Tore auf der Habenseite hat. Der deutsche Rekordmeister FC Bayern München kommt in 24 Bundesligaspielen, wie die Viktoria, ebenfalls auf 60 Treffer.

Autor: Rheinfussball

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren