DJK Adler Union Essen-Frintrop und SpVgg Steele 03/09 lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete.

BL NR 6

DJK Adler Union Essen-Frintrop gewinnt und klettert

RS
13. März 2017, 06:51 Uhr

DJK Adler Union Essen-Frintrop und SpVgg Steele 03/09 lieferten sich ein spannendes Spiel, das 3:2 endete.

In einem Spiel zweier formal gleich starker Gegner machte am Ende lediglich ein Tor den Unterschied aus. Im Hinspiel war SpVgg Steele 03/09 mit 2:6 krachend untergegangen.

Im Vergleich zum letzten Spiel startete DJK Adler Union Essen-Frintrop mit drei Änderungen. Diesmal begannen Cassola, Groll und Sen für Rotthäuser, Toepelt und Scheffler. Auch SpVgg Steele 03/09 baute die Anfangsaufstellung auf zwei Positionen um. So spielten Lenort und Meinusch anstatt van Ryn und Kulle.

Tommy Groll traf zum 1:0 zugunsten von DJK Adler Union Essen-Frintrop (7.). Karsten Meinusch schoss für SpVgg Steele 03/09 in der 39. Minute das erste Tor. Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. Bei DJK Adler Union Essen-Frintrop kam zu Beginn der zweiten Hälfte Malte Schneemann für Yannick Reiners in die Partie. Zum Seitenwechsel ersetzte Sebastian van Ryn von SpVgg Steele 03/09 seinen Teamkameraden Benjamin Neusser. DJK Adler Union Essen-Frintrop gelangte durch ein Selbsttor von SpVgg Steele 03/09 zur 2:1-Führung (55.). Für das 3:1 von DJK Adler Union Essen-Frintrop zeichnete Julius Funke-Kaiser verantwortlich (68.). Vor 100 Besuchern gelang Jan Marlinghaus in der 70. Minute der Anschlusstreffer zum 2:3 für SpVgg Steele 03/09. Am Ende verbuchte DJK Adler Union Essen-Frintrop gegen SpVgg Steele 03/09 einen Sieg.

DJK Adler Union Essen-Frintrop bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt fünf Siege, vier Unentschieden und zwölf Pleiten. Der Gastgeber macht in der Tabelle Boden gut und steht nun auf Platz 13. Der Ertrag der vergangenen fünf Spiele ist überschaubar bei DJK Adler Union Essen-Frintrop. Von 15 möglichen Zählern holte man nur sechs.

SpVgg Steele 03/09 musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Gast insgesamt auch nur sieben Siege und drei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Wann bekommt SpVgg Steele 03/09 die Defensivprobleme in den Griff? Nach der Niederlage gegen DJK Adler Union Essen-Frintrop gerät SpVgg Steele 03/09 immer weiter in die Bredouille. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte SpVgg Steele 03/09 deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist SpVgg Steele 03/09 in diesem Ranking auf. Als Nächstes steht für DJK Adler Union Essen-Frintrop eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen DJK VfB Frohnhausen. SpVgg Steele 03/09 empfängt parallel VfB Lohberg.

Autor: RS

Kommentieren