Das Ergebnis des Spiels zwischen DJK Katernberg 1 und SV Rot-Weiss Mülheim lautete 0:4.

BL NR 6

Rot-Weiss Mülheim überrennt DJK Katernberg

RS
13. März 2017, 07:40 Uhr

Das Ergebnis des Spiels zwischen DJK Katernberg 1 und SV Rot-Weiss Mülheim lautete 0:4.

SV Rot-Weiss Mülheim setzte sich standesgemäß gegen DJK Katernberg 1 durch. Im Hinspiel hatten beide Mannschaften ein spannendes Duell geboten, das letztendlich mit 2:2 geendet hatte.

DJK Katernberg 1 nahm zwei Änderungen vor. Es spielten Liptau und Grütering statt Basar und Paulsen in der Startaufstellung. In der 27. Minute verwandelte Brian Cedric Bartholomäus vor 50 Zuschauern einen Elfmeter zum 1:0 für SV Rot-Weiss Mülheim. Sven Fürst beförderte das Leder zum 2:0 von SV Rot-Weiss Mülheim über die Linie (36.). Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass SV Rot-Weiss Mülheim mit einer Führung in die Kabine ging. In Durchgang zwei hatte sich keines der beiden Teams besonders hervorgetan, als Marcel Marvin Spitzer in der 62. Minute für Silas Schaus eingewechselt wurde. Recep Hacisalih Tuna legte in der 65. Minute zum 3:0 für SV Rot-Weiss Mülheim nach. Michael Kucza, der von der Bank für Philipp Markus Wypler kam, sollte für neue Impulse bei SV Rot-Weiss Mülheim sorgen (70.). Der vierte Streich von SV Rot-Weiss Mülheim war Kucza vorbehalten (75.). Letztlich fuhr SV Rot-Weiss Mülheim einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war. SV Rot-Weiss Mülheim gewann klar gegen DJK Katernberg 1.

Der Gastgeber befindet sich nach der deutlichen Niederlage gegen SV Rot-Weiss Mülheim weiter im Abstiegssog. Auf DJK Katernberg 1 passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste DJK Katernberg 1 bereits 59 Gegentreffer hinnehmen. SV Rot-Weiss Mülheim hat die Krise von DJK Katernberg 1 verschärft. DJK Katernberg 1 musste bereits den dritten Fehlschlag in Folge in Kauf nehmen.

Der Sieg über DJK Katernberg 1, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt SV Rot-Weiss Mülheim von Höherem träumen. In den letzten fünf Spielen war für SV Rot-Weiss Mülheim noch Luft nach oben. Acht von 15 möglichen Zählern sammelte SV Rot-Weiss Mülheim ein. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist DJK Katernberg 1 zu DJK Blau-Weiß Mintard, gleichzeitig begrüßt SV Rot-Weiss Mülheim SuS Haarzopf auf heimischer Anlage.

Autor: RS

Kommentieren