Bei DSC Arminia Bielefeld gab es für FC Viktoria Köln in der U19-Bundesliga nichts zu holen.

U19

Arminia Bielefeld beendet die schwarze Serie

RS
12. März 2017, 16:11 Uhr

Bei DSC Arminia Bielefeld gab es für FC Viktoria Köln in der U19-Bundesliga nichts zu holen.

Der Gast verlor das Spiel mit 1:3. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: DSC Arminia Bielefeld wurde der Favoritenrolle gerecht. Das Hinspiel hatte der Gastgeber bei FC Viktoria Köln mit 2:0 für sich entschieden.

DSC Arminia Bielefeld ging diese Partie mit zwei Veränderungen in der Startelf an. So standen heute Nori und Siya für Özkan und Kaynak auf dem Feld. DSC Arminia Bielefeld erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Nick Flock traf in der sechsten Minute zur frühen Führung. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Mahboub Nori schnürte einen Doppelpack (19./28.), sodass DSC Arminia Bielefeld mit 3:0 führte.

In Durchgang zwei lief Marc Storms anstelle von Adrijan Behrami für FC Viktoria Köln auf. In der 55. Minute brachte Mohamed Jaouadi den Ball im Netz von DSC Arminia Bielefeld unter. Obwohl DSC Arminia Bielefeld nach erfolgreicher erster Hälfte keine weiteren Tore gelangen, schaffte es FC Viktoria Köln zugleich nicht, die Partie zu drehen. Sie endete mit 3:1.

DSC Arminia Bielefeld bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt sechs Siege, drei Unentschieden und elf Pleiten. Die drei Punkte bringen DSC Arminia Bielefeld in der Tabelle voran. DSC Arminia Bielefeld liegt nun auf Rang acht. Nach fünf sieglosen Spielen ist DSC Arminia Bielefeld wieder in die Erfolgsspur eingebogen.

FC Viktoria Köln musste sich nun schon 14-mal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da FC Viktoria Köln insgesamt auch nur vier Siege und zwei Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen DSC Arminia Bielefeld – FC Viktoria Köln bleibt weiter unten drin. Im Angriff weist FC Viktoria Köln deutliche Schwächen auf, was die nur 19 geschossenen Treffer eindeutig belegen. FC Viktoria Köln verliert nach der dritten Pleite weiter an Boden.

Kommenden Samstag (13:30 Uhr) tritt DSC Arminia Bielefeld bei Borussia Mönchengladbach an. Für FC Viktoria Köln steht als Nächstes ein Gastspiel auf dem Programm. Es geht gegen Fortuna Düsseldorf (Sonntag, 12:00 Uhr).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren