Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic von Rekordmeister Manchester United ist für drei Pflichtspiele in England gesperrt worden.

Manchester United

Ibrahimovic für drei Spiele gesperrt

dpa
07. März 2017, 17:34 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic von Rekordmeister Manchester United ist für drei Pflichtspiele in England gesperrt worden.

Das teilte der englische Fußballverband (FA) am Dienstag mit. Der 33 Jahre alte Torjäger hatte in der Partie gegen Bournemouth (1:1) am vergangenen Samstag Gegenspieler Tyrone Mings einen Schlag mit dem Ellenbogen versetzt. Das Schiedsrichtergespann hatte dies übersehen. Anklage wurde per Videobeweis erhoben. Ibrahimovic akzeptierte die Strafe. Mings war ihm in der Partie zuvor auf den Kopf getreten.

Die Sperre gilt für das Viertelfinale im FA-Cup gegen Premier-League-Spitzenreiter FC Chelsea und die Ligaspiele gegen Middlesbrough und West Bromwich Albion. Für die Europa League ist Ibrahimovic dagegen spielberechtigt. Im Achtelfinale trifft Manchester United am 9. und 16. März auf FK Rostow aus Russland.

Autor: dpa

Kommentieren