Wegen eines farbigen Sponsoren-Logos in der Frisur droht Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund interner Ärger.

Wegen Sponsoren-Logos in der Frisur

Aubameyang droht Ärger

dpa
05. März 2017, 15:46 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Wegen eines farbigen Sponsoren-Logos in der Frisur droht Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund interner Ärger.

"Das muss man nicht häufig wiederholen", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc am Samstag dem TV-Sender Sky: "Das werden wir besprechen."

Der Gabuner Aubameyang, der nach seinen zwei Treffern beim 6:2 gegen Bayer Leverkusen die Torjägerliste der Bundesliga alleine anführt, hatte sich das Logo seines persönlichen Sponsors Nike in Rosa in die Haare färben lassen. Die Borussia besitzt einen Ausrüstervertrag mit dem Sportartikel-Konkurrenten Puma.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren