Das Viertelfinale im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und Borussia Dortmund soll nach Informationen der

Lotte - BVB

Der neue Termin steht fest

dpa
01. März 2017, 12:58 Uhr
Foto: Getty Images

Foto: Getty Images

Das Viertelfinale im DFB-Pokal zwischen SF Lotte und Borussia Dortmund soll nach Informationen der "Bild" am 14. März nachgeholt werden.

Diese Entscheidung sei bereits einen Tag nach der kurzfristigen Absage der Partie vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach Rücksprache mit den beiden Vereinen getroffen worden. Eine Bestätigung dafür gab es vom DFB jedoch noch nicht. Wo die Partie ausgetragen wird, ist demnach weiter offen. Der DFB will sich im Laufe des Tages dazu äußern.

Aufgrund der problematischen Platzverhältnisse im Frimo Stadion gab es Überlegungen, das Duell des Drittligisten mit dem Bundesligisten an einen anderen Ort zu verlegen. Das wurde den Sportfreunden vom DFB dem Vernehmen nach nahegelegt. Nach starken Schnee- und Regenfällen hatte Schiedsrichter Felix Brych am Dienstag den Rasen kurz vor dem Anpfiff für unbespielbar erklärt.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren