Am Dienstag (20.45 Uhr) steigt das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen den Sportfreunden Lotte und Borussia Dortmund. Auch die Vertreter der Regionalliga West werden gespannt nach Lotte blicken.

Lotte - BVB

So tippen ehemalige Weggefährten aus Liga vier

Krystian Wozniak
28. Februar 2017, 07:07 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Am Dienstag (20.45 Uhr) steigt das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen den Sportfreunden Lotte und Borussia Dortmund. Auch die Vertreter der Regionalliga West werden gespannt nach Lotte blicken.

Acht Jahre lang spielten die Sportfreunde Lotte in der Regionalliga West. Es gab heiße Duelle gegen Viktoria Köln, Rot-Weiß Oberhausen, Rot-Weiss Essen und Co. Jetzt fiebern die einstigen Konkurrenten mit den Sportfreunden mit. "Ich freue mich sehr darüber, was die Sportfreunde im Pokal abliefern. Lotte ist zwar Drittligist, aber irgendwo auch ein Repräsentant der Regionalliga West. Ich drücke den Sportfreunden gegen Dortmund die Daumen und hoffe auf die nächste Überraschung", sagt Viktoria Kölns Sportvorstand Franz Wunderlich.

Das sagen andere Regionalliga-Weggefährten der Sportfreunde Lotte:

Mike Terranova, Trainer von Rot-Weiß Oberhausen:
"Dortmund erwartet ein richtig ekliges Spiel. Der Rasen wird wohl in keinem guten Zustand sein. Da tun sich spielerisch starke Mannschaften immer schwer. Lotte wird mit Messern zwischen den Zähnen in das Spiel gehen. Sie haben Leverkusen, Bremen und 1860 München rausgehauen. Warum nicht auch Dortmund? Ich tippe auf einen 1:0-Sieg der Lotter!

Michael Welling, Präsident von Rot-Weiss Essen:
"Ich glaube, dass jeder Fußball-Fan die Geschichte der Sportfreunde Lotte spannend und schön findet. Da ist ein kleiner Dorfverein, der plötzlich auf der Fußball-Landkarte aufgetaucht ist. Ich hoffe auf ein spannendes Pokalspiel. Einen Tipp möchte ich aber nicht abgeben. Ich sag mal so: Entweder wird es deutlich oder sehr, sehr knapp. Ich habe natürlich auch Sympathien für den BVB, mit dem ich schon beim Pokalfinale in Berlin war. Wenn Lottes Gegner Schalke heißen würde, würde mir auch ein Tipp leichter fallen."

Farat Toku, Trainer der SG Wattenscheid 09:
"Ich glaube, dass die ganze Liga stolz auf die Sportfreunde Lotte ist. Man sieht, dass nicht immer das Geld entscheidend ist. Das macht vielen anderen Vereinen Mut. Lotte spielt mit der Aufstiegsmannschaft auch in der 3. Liga eine hervorragende Rolle. Ganz zu schweigen vom DFB-Pokal. Ich will keinen Tipp abgeben, aber ich hoffe, dass Lotte den Dortmundern das Leben so schwer wie möglich machen wird. Ich habe mit Wilhelmshaven vor ein paar Jahren auch die Ehre gehabt gegen den BVB im DFB-Pokal zu spielen. Wir haben zwar 0:3 verloren, aber bis zur 70. Minute stand es 0:0. In einem Spiel ist wirklich alles möglich. Ich drücke den Sportfreunden die Daumen."

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren