Zwei Änderungen gibt es in der Startelf des FC Schalke 04 vor dem Bundesliga-Spiel beim 1. FC Köln (17.30 Uhr, live in unserem Ticker).

Letzte Infos vor Köln

Bentaleb kehrt in S04-Startelf zurück

Andreas Ernst
19. Februar 2017, 16:44 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Zwei Änderungen gibt es in der Startelf des FC Schalke 04 vor dem Bundesliga-Spiel beim 1. FC Köln (17.30 Uhr, live in unserem Ticker).

Im Vergleich zum 3:0-Erfolg im Europa-League-Spiel bei Paok Saloniki kehren Nabil Bentaleb und Holger Badstuber für Matija Nastasic und Max Meyer zurück. Bentaleb hat eine Magen-Darm-Grippe auskuriert, Badstuber und Nastasic wechselten sich in den vergangenen Partien ab. Rotieren wird Trainer Markus Weinzierl erst am Mittwoch, wenn Schalke im Rückspiel gegen Saloniki die komfortable Führung verwalten muss.

Für die Schalker, seit vier Pflichtspielen unbesiegt, geht es im Rhein-Energie-Stadion um den Anschluss an die Europa-League-Plätze. Die Konkurrenten Leverkusen und Hoffenheim siegten, Freiburg und Hertha BSC holten einen Punkt. Leicht wird das nicht, denn die Kölner sind zu Hause noch unbesiegt. Das Hinspiel in Gelsenkirchen gewannen sie mit 3:1.

Beim FC gehört der Ex-Schalker Christian Clemens zum Kader. Im Stadionmagazin erklärte Clemens, dass er es im Sommer 2013 für unwahrscheinlich gehalten hätte, nur dreieinhalb Jahre später wieder beim FC zu spielen. "Ich hätte nicht damit gerechnet, dass sich der FC in so kurzer Zeit wieder zu so einem Verein entwickelt, wie es sich für den 1. FC Köln gehört. Die Verantwortlichen machen hier eine sehr gute Arbeit. Das habe ich die ganze Zeit über verfolgt", sagte Clemens.

Der andere Ex-Schalker im Kölner Kader spielt sogar von Beginn an. Das ist eine Überraschung! Marco Höger hatte sich vor einer Woche bei der 1:2-Niederlage in Freiburg verletzt.
So spielen der 1. FC Köln und Schalke 04

Köln: Kessler - Sörensen, Subotic, Heintz - Olkowski, Höger, Hector, Rausch - Osako, Modeste, Jojic. Trainer: Stöger

Schalke 04: Fährmann - Höwedes, Naldo, Badstuber - Schöpf, Stambouli, Kolasinac - Bentaleb, Goretzka - Caligiuri, Burgstaller. Trainer: Weinzierl

Autor: Andreas Ernst

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren