Der Regionalligist Rot-Weiss Essen hat den gesuchten Kooperationspartner gefunden.

RWE

Der Kooperationspartner ist gefunden

Krystian Wozniak
13. Februar 2017, 20:51 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Der Regionalligist Rot-Weiss Essen hat den gesuchten Kooperationspartner gefunden.

Am Rande des 110-jährigen Jubiläums im GOP Essen verkündete RWE-Präsident Michael Welling den am Freitag abgeschlossenen Kooperationsvertrag mit dem Stadtnachbarn ETB SW Essen. Vertreten wurde der ETB durch Ex-Nationalspieler Jens Lehmann und ETB-Chef Heinz Hofer.

Der ETB und RWE bündeln ihre Kräfte. Beide Vereine kooperieren ab sofort im Nachwuchs- und Seniorenbereich und möchten damit dafür sorgen, Essener Talente so lange wie möglich in ihrer Heimatstadt zu halten. Zwar arbeiten beide Vereine weiterhin eigenständig in ihrem Spielbetrieb und streben individuelle Ziele an, intensivieren jedoch den Austausch unter anderem in Form von gemeinsamen Scoutingaktivitäten, regelmäßigen Planungsgesprächen und gegenseitiger Ausleihe von Spielern.

Informationsabend in der Gaststätte Uhlenkrug

Interessierte Medienvertreter, Mitglieder und Fans beider Vereine haben am Mittwoch dieser Woche in der Gaststätte Uhlenkrug die Gelegenheit, sich genauer über die Kooperation der beiden Essener Traditionsvereine zu informieren. Um 19 Uhr stellen Heinz Hofer, Rainer Blaszik und Werner Gerlich (Vorstandsmitglieder des ETB SW Essen) sowie Prof. Dr. Michael Welling, Jürgen Lucas und Andreas Winkler (Vorstand und sportlich Verantwortliche von Rot-Weiss Essen) dort den Besucher die gemeinsamen Kooperationsinhalte vor.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren