Der MSV Duisburg hat die Chance auf einen wichtigen Schritt im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga vertan.

3. Liga

Lotte schnuppert wieder an den Aufstiegsrängen

dpa
04. Februar 2017, 17:11 Uhr
Foto: dpa/getty

Foto: dpa/getty

Der MSV Duisburg hat die Chance auf einen wichtigen Schritt im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga vertan.

Der Zweitliga-Absteiger musste sich am Samstag im Spitzenspiel gegen Verfolger VfL Osnabrück mit einem 2:2 (0:1) begnügen. Kwasi-Okyere Wriedt brachte die Gäste bereits in der zweiten Minute in Führung. Dustin Bomheuer erzielte nach 55 Minuten den Ausgleich, ehe Kingsley Onuegbu (72.) die Partie zugunsten des MSV drehte. Erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit sorgte Marc Heider für den nicht unverdienten Ausgleich. Die Duisburger liegen damit weiterhin drei Punkte vor Osnabrück.

In Chemnitz verpasste es der Hallesche FC, auf Rang zwei nach vorn zu rücken. Die Zuschauer sahen beim 1:1 (0:0) ein packendes Verfolgerduell, das durch einen Elfmeter schon entschieden schien. Klaus Gjasula verwandelte in der 57. Minute für die Gäste. Erst zu Beginn der Nachspielzeit glich Tom Baumgart für Chemnitz aus.

Einen Schritt nach vorn auf Rang sechs machten die Sportfreunde Lotte, die beim abstiegsbedrohten SV Wehen Wiesbaden deutlich mit 3:0 (1:0) die Oberhand behielten. Jaroslaw Lindner (17./48.) und André Dej (77.) waren die Torschützen. Lotte profitierte zudem vom Unentschieden des Tabellennachbarn Holstein Kiel. Die Norddeutschen gaben beim 2:2 (2:0) gegen den VfR Aalen eine 2:0-Führung aus der Hand. Alexandros Kartalis (70.) und Matthias Morys (79.) egalisierten innerhalb von neun Minuten die Kieler Führung durch Manuel Janzer (5.) und Steven Lewerenz (30.).

Etwas Luft nach nach unten verschafften sich der FC Rot-Weiß Erfurt und der SC Paderborn jeweils mit 1:0-Siegen. Erfurt schlug durch einen verwandelten Foulelfmeter von Christoph Menz (23.) den FSV Frankfurt, Paderborn siegte dank eines Treffers von Marc-André Kruska bei Schlusslicht FSV Mainz 05 II. Ohne Sieger blieb die Mittelfeldpartie von Jahn Regensburg gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Das Spiel endete 1:1 (1:1).

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren