Rot-Weiss Essen hat am letzten Tag der Winter-Transferperiode den sechsten Abgang vermeldet.

RWE

Der sechste Winter-Abgang ist perfekt

Krystian Wozniak
31. Januar 2017, 15:41 Uhr
Foto: Funke Foto Services

Foto: Funke Foto Services

Rot-Weiss Essen hat am letzten Tag der Winter-Transferperiode den sechsten Abgang vermeldet.

Kai Druschky verlässt RWE und kehrt zum Oberligisten FC International Leipzig zurück. „Kai hat einfach extremes Pech gehabt. Er hat sich gleich nach seinem Wechsel an die Hafenstraße verletzt und ist jetzt über ein Jahr ohne Einsatz und ohne Mannschaftstraining. Der Heilungsverlauf war leider auch nicht so, dass wir davon ausgehen konnten, dass er uns in der laufenden Saison noch hätte weiterhelfen können. Aufgrund des auslaufenden Vertrags hat die Rückkehr in das Umfeld seines ehemaligen Vereins und ein Neustart in der Oberliga für ihn einfach Sinn gemacht. Dabei wünschen wir Kai von Herzen viel Erfolg“, so Direktor Sport Senioren Jürgen Lucas.

Zuvor hatten bereits Tom Gubini (SV Vonderort Bottrop), Leroy Kwadwo (FC Schalke 04 II), Andreas Ivan (Wuppertaler SV), Emre Demircan (SG Wattenscheid 09) und Vojno Jesic (TSV Steinbach) Rot-Weiss Essen verlassen. Einen Neuzgang präsentierte RWE bis dato noch nicht.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren