Die U23-Fußballer des FC Schalke 04 haben in der Heimat des Schalker Aufsichtsrats-Chefs Clemens Tönnies einen guten Eindruck hinterlassen.

Schalke

U?23 setzt Siegesserie auch gegen Rheden fort

waz
29. Januar 2017, 18:57 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Die U23-Fußballer des FC Schalke 04 haben in der Heimat des Schalker Aufsichtsrats-Chefs Clemens Tönnies einen guten Eindruck hinterlassen.

In einem Testspiel zur Vorbereitung auf die zweite Halbserie der Regionalliga siegte das Team 4:0 (2:0) gegen den BSV Rheden aus der Regionalliga Nord. Es war der dritte Sieg der U 23 im dritten Testspiel nach der Winterpause.

Trainer Jürgen Luginger ist dementsprechend zufrieden mit dem Stand der Vorbereitung. „Die Jungs sind über die volle Spielzeit ein hohes Tempo gegangen“, sagte er. „Sie haben Druck aufgebaut und sich mit Toren belohnt.“

Starke Abwehr lässt keinen Treffer zu

So zum Beispiel Uphoff, der den Ball nach einer Ecke in der 28. Minute zur 1:0-Führung der Schalker über die Linie bugsierte. Sieben Minuten später erhöhte Boyamba nach einem Zuspiel von Pachonik auf 2:0. Nach der Pause traf Bohnert zum 3:0 (59.), die Vorentscheidung. Den Schlusspunkt setzte Mauersberger mit seinem 4:0 in der 73. Minute. Wichtig für Luginger waren aber nicht nur die Tore, sondern auch die gute Arbeit der Defensive, die keinen Gegentreffer zuließ.

Autor: waz

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren